Start Phobien A-Z Impressum
alle Angsterkrankungen und Phobien von A-Z

Alle Phobien und Angsterkrankungen

Bekannte Phobien von A bis Z

Schrei vor Angst

Fast jeder Mensch leidet unter irgendwelchen ngsten, das ist weitestgehend ganz normal. Doch oft werden solche normalen ngste aus irgendwelchen Grnden zu einer Angsterkrankung, im Fachkreis auch Phobie genannt.

Man sollte nicht meinen, wie viele solcher Phobien es gibt. Whrend solche Phobien wie die Angst vor Spinnen, Hhenangst oder Platzangst noch weitestgehend bekannt sind, gibt es auch ganz seltene und unbekannte Phobien.

Dieses Webprojekt soll Ihnen nun einen berblick aller bekannten Phobien geben. In Krze wird Ihnen erklrt, um welche Art der Angsterkrankung es sich beim jeweiligen Fachbegriff handelt.

Wichtiger Hinweis: Sollten Sie den Verdacht haben, dass Sie an einer der hier erwhnten Phobien leiden knnten und dies ihr tgliches Leben nicht unerheblich beeinflussen, so suchen Sie unbedingt einen Arzt auf. Schmen Sie sich nicht Ihrer ngste.


Was sind Angsterkrankungen?

Angsterkrankungen sind psychische Erkrankungen, die durch anhaltende, bertriebene und oft irrationalen ngste gekennzeichnet sind. Zu den hufigsten Angsterkrankungen gehren:

Generalisierte Angststrung: eine chronische Erkrankung, bei der Betroffene bermig besorgt oder ngstlich sind, ohne dass es einen spezifischen Auslser gibt.

Panikstrung: eine Erkrankung, bei der Betroffene wiederkehrende Panikattacken erleben, die unerwartet auftreten und von krperlichen Symptomen wie Herzrasen, Schweiausbrchen und Atemnot begleitet werden.

Phobien: eine Erkrankung, bei der Betroffene eine unvernnftige oder bertriebene Angst vor bestimmten Dingen oder Situationen haben, wie z.B. Flugangst oder die Angst vor engen Rumen (Klaustrophobie).

Soziale Angststrung: eine Erkrankung, bei der Betroffene eine bermige Angst vor sozialen Situationen haben, wie z.B. ffentliches Reden oder Kontakte mit anderen Menschen.

Angsterkrankungen knnen sich auf verschiedene Aspekte des Lebens auswirken, einschlielich Arbeit, Schule, Beziehungen und Freizeitaktivitten. Es ist wichtig zu beachten, dass Angststrungen behandelbar sind. Eine frhzeitige Diagnose und Behandlung kann helfen, die Symptome zu lindern und die Lebensqualitt der Betroffenen zu verbessern. Es gibt verschiedene Behandlungsmglichkeiten, darunter Psychotherapie, Medikamente und Entspannungsbungen.

Was sind Phobien? Gibt es einen Unterschied zu Angsterkrankungen?

Phobien sind eine spezielle Art von Angststrungen, die sich auf bestimmte Objekte, Situationen oder Aktivitten beziehen. Sie sind durch eine bertriebene, unvernnftige und oft irrationale Angst gekennzeichnet, die in Anwesenheit des betreffenden Auslsers oder sogar bei Gedanken daran auftritt. Phobien knnen das tgliche Leben einer Person beeintrchtigen und sie daran hindern, bestimmte Orte zu besuchen oder bestimmte Aktivitten auszufhren.

Angsterkrankungen hingegen sind ein berbegriff, der verschiedene Arten von psychischen Erkrankungen umfasst, die durch anhaltende, bertriebene und oft irrationalen ngste gekennzeichnet sind. Dazu gehren neben Phobien auch Generalisierte Angststrungen, Panikstrungen und Soziale Angststrungen.

Der Hauptunterschied zwischen Phobien und anderen Arten von Angsterkrankungen besteht darin, dass Phobien auf einen bestimmten Auslser oder eine bestimmte Situation beschrnkt sind, whrend andere Arten von Angststrungen keine bestimmten Auslser haben und in der Regel ber eine lngere Zeit anhalten.

Obwohl Phobien eine spezielle Art von Angststrungen sind, knnen sie genauso belastend und beeintrchtigend sein wie andere Arten von Angststrungen. Eine frhzeitige Diagnose und Behandlung sind wichtig, um die Symptome zu lindern und die Lebensqualitt der Betroffenen zu verbessern.


Interessante Artikel

- Berufsunfhigkeit bei Depression

Zum Thema


Hautkrankheiten
Kinderkrankheiten
alle Krankheiten A-Z
Sigmund Freud Biografie
Abraham Maslow